Alpaka-Socken

Socken aus Alpaka-Wolle – warm und weich

Wollsocken kennen wir alle. Aber viele Menschen haben inzwischen neben den gewöhnlichen Wollsocken auch die besonderen Alpaka-Socken schätzen gelernt. Gerade in kälteren Jahreszeiten sind sie kaum zu ersetzen. Und wer will schon auf warme Füße verzichten? Wenn du es warm, weich und atmungsaktiv magst, sollest du vielleicht mal ein Paar Alpaka-Socken kaufen. Sie bestechen nämlich durch einzigartige Eigenschaften. Damit lösen sie einige Probleme, welche beim Tragen von Strümfpen auftreten können.

Socken erfüllen einen wichtigen Zweck: Sie dienen zum einen als Isolation und halten damit die Füße warm. Zum anderen sorgen sie für den besonderen Wohlfühlfaktor.

Hochwertige Produkte sollten auch und gerade bei der Kleidung nicht zu kurz kommen. Wer dabei nicht auf natürliche Stoffe verzichten möchte, kommt um gute Wollsocken nicht herum. Sie halten lange und bieten nicht nur Wärme, sondern wirken antibakteriell. Dadurch kannst du Geruchsprobleme vermeiden, die beim längeren Tragen von Schuhen langfristig auftreten können. Wie genau das funktioniert und warum Alpaka-Socken sich so gut eignen, erfährst du in diesem Artikel.

Alpaka-Socken in vielen Varianten

Mit dem wachsenden Trend zu Alpakastoffen hat sich die Vielfalt an entsprechenden Produkten in der letzten Zeit stetig ausgeweitet. Inzwischen gibt es deshalb auch eine breite Auswahl an Bio Alapka-Socken zu kaufen. Für jede/n ist etwas dabei: Es gibt nicht nur Socken, die zu großen Teilen aus Alpakavlies bestehen und extrem warm und dick sind. Nein, es gibt auch solche, die ein breites Faserspektrum haben und für spezielle Zwecke entwickelt wurden. Praktisch alles zwischen Uromas Wollsocken** und anspruchsvollen Thermo- oder Skisocken**. Bestimmt wirst auch du zwischen Plüsch-, Thermo- oder Frotteesocken fündig.

Achte auf die Größe!

Wie du siehst, gibt es viele Angebote für unterschiedliche Alpaka-Socken. Sehr viele. Die meisten von ihnen werden in gängigen, teils sogar auch in besonderen Größen angeboten. Je nachdem, welche Alpaka-Socken du kaufst, solltest du eventuell noch darauf achten, ob du sie lieber enger oder weiter haben möchtest – und in welchen Schuhen du sie trägst. Denn drücken sollten sie nicht. Daran solltest du zumindest bei den stärkeren Exemplaren denken.

Alpaka-Socken kaufen oder selber stricken

Wenn du es noch etwas ursprünglicher haben möchtest, brauchst du natürlich nicht einfach nur die fertigen Alpaka-Socken kaufen. Du kannst dir auch selbst welche stricken! Entsprechendes Garn gibt es ebenfalls in vielen Formen und Farben. Damit sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wenn du dich dafür interessierst oder einfach neugierig bist, haben wir hier einige Infos und Wissenswertes für dich zusammengestellt. Eine tolle Inspiration auch für Menschen die das Stricken (noch) nicht beherrschen!